Homepageupdate: Patch Day 24.02.2020

Der Hersteller hat folgende Updates herausgebracht


Zitat

WoltLab Suite Calendar

  • Beim Import von Terminen im iCal-Format wird im Falle fehlender Koordinaten alternativ auf die Ortsangabe zurückgegriffen. 5.2
  • Das Enddatum eines Termins konnte manchmal nicht bearbeitet werden. 3.1 3.0
  • Der Maximalwert für die Wiederholung von Terminen wurde deutlich angehoben. 3.0
  • Termine mit ungültigen Zeitangaben werden beim Import im iCal-Format nun übersprungen. 3.0
  • Das erzeugte HTML der BBCodes für Alben bzw. Bilder erzeugte manchmal unpassendes HTML. 5.2
  • Wasserzeichen wurden irrtümlich auf Vorschaugrafiken von Videolinks aufgebracht. 3.1
  • Die Positionsangabe innerhalb von verschachtelten Kategorien war falsch. 3.1 3.0
  • Im Album-BBCode wurde eine falsche Anzahl an Bildern ausgewiesen. 3.1 3.0


WoltLab Suite Core

  • Verbesserte Kompatibilität mit Erweiterungen die auf veralteten Komponenten zur Verarbeitung von Texten basieren. 5.2
  • Die Systemprüfung umfasst nun die verfügbaren PHP-Bibliotheken zur Verarbeitung von Grafiken. 5.2
  • Die Darstellung von Nachrichten in der Google AMP-Ansicht wurde verbessert. 5.2
  • Der Versuch einen leeren Editors in iOS Safari zu löschen, erzeugte unerwartetes HTML. 5.2
  • Die Anzahl der neuen Benachrichtigungen bzw. die Anzeige im Favicon wurde manchmal nicht aktualisiert, wenn der Browser-Tab im Hintergrund ausgeführt wird. 5.2
  • Bei der Erwähnung einer Benutzergruppe wurde nur eine Benachrichtigung erzeugt. 5.2
  • Die Verwendung der Reaktionen auf großen Touch-Geräten (iPad Pro 12.9") wurde verbessert. 5.2
  • Ein Fehler bei der Auflösung verschachtelter Listen im Editor in Chromium-basierten Browsern wurde korrigiert. 5.2
  • Das Upgrade von 3.1 auf 5.2 schlug in MySQL >= 8.0.19 fehl. 5.2
  • Das Hinzufügen bzw. Bearbeiten von Benutzern konnte stillschweigend auf Grund von Problemen mit der Signatur fehlschlagen. 3.1
  • Die Umwandlung von Textzeilen in Code innerhalb des Editors führte in Firefox zu zusätzlichen Leerzeilen. 3.1
  • Erwähnungen enthielten unsichtbare Leerzeichen am Ende und führten dadurch zu ungewollten Abständen zum nachfolgenden Text. 3.1
  • Kompatibilität mit PHP 7.4. 3.1 3.0
  • Der Facebook-Login fragt nicht länger einige veraltete Scopes ab. 3.0
  • Die GitHub-Authentifizierung wurde angepasst, um den Anforderungen der neuen API zu entsprechen. 3.1 3.0
  • Größenänderungen des Browserfensters führten nicht zu einer Neupositionierung von Dialogen. 3.0
  • Die Aktualisierung von Benutzern erzeugte Probleme mit den Signaturen neu registrierter Benutzer. 3.0
  • Access-Tokens von gesperrten Benutzern werden nun konsequent abgewiesen. 3.1 3.0
  • Die Tabs im Benutzerprofil enthielten doppelt kodierte HTML-Entities. 3.1 3.0
  • Fehlerprotokolle wurden auf Grund eines falschen Datumsvergleiches teilweise erst verzögert gelöscht. 5.2 3.1 3.0